1. VEREINBARUNG
Es ist außerordentlich wichtig, dass Ihnen der Inhalt dieser Reservierungs- und Mietbedingungen bekannt ist.
Diese Bedingungen enthalten Ihre Rechte und Pflichten sowie die des „Fehnders-Ferien-Team",vertreten durch Melanie Janssen, im Folgenden FFT genannt.
Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.
Dies gilt auch für die Änderung dieser Schriftformklausel

 
2. RESERVIERUNG
Die verbindliche Buchung eines Ferienobjekts kann sowohl telefonisch als auch per Fax, Email oder Post erfolgen.
Für FFT sind alle vier Reservierungsformen bindend. Wenn das Ferienobjekt im von Ihnen gewünschten Zeitraum frei ist, wird es auf Ihren Namen reserviert.
Die Reservierung wird Ihnen umgehend bestätigt, mit der Maßgabe,dass sich die Reservierungsbestätigung innerhalb von acht Arbeitstagen nach der Reservierung in Ihrem Besitz befinden muss. Ist dem nicht so, bitten wir Sie, sich sofort mit FFT in Verbindung zu setzen
 
3. ZAHLUNGEN
Auf Ihrer Reservierungsbestätigung wird die Zahlungsfrist angegeben. Der komplette Mietbetrag und evtl. Nebenkosten müssen spätestens 4 Wochen vor Anreise auf dem Konto von FFT eingegangen sein.
Bei Kurzfristigen Buchungen wird die Zahlung zu sofort und bei Vertragsabschluss fällig. Bei Nichtzahlung ist FFT nicht verpflichtet,
dass gemietete Objekt bei Anreise zur Verfügung zu stellen.
Die Zahlungspflicht besteht für den Mieter jedoch weiterhin.
 
4. ZUSATZKOSTEN
Eventuelle Zusatzkosten vor Ort werden weitestgehend in der Beschreibung Ihres Ferienobjekts sowie auf Ihrer Reservierungsbestätigung angegeben.
Diese Kosten sind ein unlösbarer Bestandteil dieser Vereinbarung, womit für Sie die Verpflichtung verbunden ist, diese Kosten vor Ort zu begleichen.

 
5. STORNIERUNGEN
Wenn Sie es für notwendig erachten, die von beiden Parteien geschlossene Vereinbarung zu stornieren, und wenn die Bedingungen der Reiserücktrittsversicherung nicht erfüllt werden,müssen Sie die folgenden Bestimmungen einhalten und die anfallenden Kosten tragen.
Bei jeder Stornierung sind Sie zur Zahlung der vollständigen Reisesumme verpflichtet.
Es wird der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung empfohlen. Wenn FFT, aus welchen Gründen auch immer, gezwungen ist,die Reservierung für Ihr Ferienobjekt zu stornieren, gelten die folgenden Bestimmungen und Verpflichtungen.
FFT informiert Sie zuerst telefonisch über die Stornierung und schickt Ihnen anschließend eine schriftliche Bestätigung zu.FFT ist verpflichtet, Ihnen ein gleichwertiges oder besseres Ferienobjekt als Alternative anzubieten.
FFT wird sich bemühen, diese Alternative zu den gleichen Bedingungen (d.h. Mietbetrag und Zusatzkosten) anzubieten,kann das aber nicht garantieren. Wenn der Mieter die Alternative nicht akzeptiert oder wenn FFT keine passende oder gleichwertige Alternative anbieten konnte, wird die bereits gezahlte Reisesumme umgehend auf das Konto des Mieters überwiesen.
Der Mieter kann über den genannten zu fordernden Betrag hinaus keinerlei Ansprüche geltend machen.
 
6. AUFENTHALTSDAUER
Dem Eigentümer/Vermieter des Ferienobjekts steht es frei, dem Mieter und/oder seinen Mitreisenden eine Hausordnung auszuhändigen.
FFT empfiehlt dem Mieter, diese Vorschriften zur Nutzung des Ferienobjekts und alle anderen Bestimmungen einzuhalten.Anreise ist ab 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Abreise spätestens um 10:00 Uhr.
 
7. HAFTUNG
Derjenige, der die Reservierung vorgenommen hat und dessen Name, Adresse usw. auf der Reservierungsbestätigung genannt wird,haftet solidarisch. Mitreisenden für eventuelle Schäden, die am Ferienobjekt und/oder dem Inventar des Ferienobjekts absichtlich oder aus Versehen verursacht wurden, verantwortlich.
Der Eigentümer/Vermieter wird Sie und Ihre Mitreisenden für den entsprechenden Schaden haftbar machen.
Wenn der Schaden nicht oder nicht zur Zufriedenheit des Eigentümers/Vermieters abgewickelt wurde, behält sich FFT das Recht vor, auch nach Ablauf des Urlaubs namentlich und kostenpflichtig als Vermittler zu fungieren.
Diese möglichen Kosten werden dem Mieter und seinen Mitreisenden in Rechnung gestellt. FFT ist nicht für eventuelle Bauarbeiten in der unmittelbaren Umgebung Ihres Ferienobjekts oder eingeschränkte Öffnungszeiten von Läden, Restaurants, Ausgeh- und Sportmöglichkeiten haftbar.
 
8. BEWOHNUNG
Es ist untersagt, das Ferienobjekt mit mehr als den auf Ihrer Reservierungsbestätigung angegebenen Personen zu bewohnen.
Personen, die Sie während Ihres Urlaubs besuchen, dürfen nur nach vorheriger Zustimmung seitens FFT übernachten.
 
9. REKLAMATION
Alle angebotenen Ferienobjekte wurden mit größter Sorgfalt ausgewählt und auch dem Text in dieser Site wurde viel Aufmerksamkeit gewidmet.
Leider besteht die Möglichkeit, dass die Angaben auf der Site nicht mit den Gegebenheiten im angebotenen Ferienobjekt übereinstimmen, und das kann zu Verdruss und Reklamationen führen. Wir werden uns bemühen, sofort eine annehmbare Lösung zu finden, um die Unannehmlichkeiten während Ihres Urlaubs auf ein Mindestmaß zu beschränken. Wenn Sie Ihr Ferienobjekt verlassen oder ein anderes Objekt beziehen, ohne FFT davon in Kenntnis zu setzen, verlieren Sie damit Ihren Anspruch auf jegliche Form von Schadenersatz oder Kompensation.
Reklamationen, die Ihrer Ansicht nach nicht oder nicht zufriedenstellend behandelt wurden, sind innerhalb eines Monats nach Ablauf Ihres Aufenthalts schriftlich und begründet bei FFT einzureichen. Reklamationen müssen zeitnah Vorort erfolgen, i.d.R. an der Rezeption.
Reklamationen aufgrund mangelnder Sauberkeit müssen bei Anreise/ innerhalb 24Std. gemeldet werdenReklamationen die erst bei Abreise, bzw. nach Abreise, vorgetragen werden können leider nicht berücksichtig werden.
 
10. Datenschutz und allgemeine Bestimmungen

  1. Die Erhebungen und Verarbeitungen aller personenbezogenen Daten erfolgen nach den deutschen gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.
    Es werden nur solche persönlichen Daten erhoben und ausschließlich an Partner weitergeleitet, die diese zur Abwicklung der Reise benötigen.

  2. Eine Datenübermittlung an staatliche Stellen oder Behörden erfolgt nur im Rahmen gültiger Rechtsvorschriften.

 
11. Rechtswahl und Gerichtsstand
Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz der Fa. FFT


12. Mietbedingungen

  • Es müssen in jedem Falle die Mietbedingungen und die Hausordnungen eingehalten werden.
    Ist dies nicht der Fall, ist die Fa. FFT berechtigt, entsprechenden Schadensersatz einzufordern.

  • Das Objekt darf nur von der in diesem Mietvertrag festgelegten Zahl von Personen/ Hunden benutzt werden.

  • Haustiere dürfen vom Mieter u. Besuchern grundsätzlich nicht ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des Vermieters im Mietobjekt gehalten werden.

  • Beim Mitführen von Hunden ist grundsätzlich ein Hundekorb/ Hundedecke mitzubringen.
    Den Tieren ist das Verweilen auf sämtlichen Möbelstücken wie Bett, Sofa und Stühlen strengstens untersagt.

  • Der Müll am Ferienobjekt ist sorgfältig nach Plan zu trennen. Am Entleerungstag ist der Müll richtig an die Straße zu stellen.
    Nach der Entleerung müssen die Mülltonnen wieder zurück zum Ferienobjekt gebracht werden.

  • Leergut und Altglas sind vom Gast selber an den entsprechenden Vorrichtungen zu entsorgen und dürfen nicht am Ferienobjekt hinterlassen werden.
    Bei Nichteinhaltung wird eine Gebühr von 60,00 € erhoben, die nach Auszug per Rechnung folgt.

  • In unseren Ferienobjekten gilt in allen Räumen absolutes Rauchverbot.

  • Die Hausordnung muss befolgt werden.

  • Zur Grillnutzung: Die Verwendung von Spiritus, Benzin…etc. sind strengstens untersagt. Es dürfen lediglich geeignete Grillanzünder verwendet werden.
    Heiße Asche darf auf keinen Fall entsorgt werden. Erst nach vollständigem Abkühlen ist die kalte Asche in der Restmülltonne zu entsorgen.

  • Bei Nichteinhaltung des Mietvertrages haftet der Mieter grundsätzlich für 100 % des Mietausfalls. Für den Fall des Rücktritts oder einer Umbuchung erheben wir zusätzlich eine Gebühr von 85,00 € zzgl. MwSt. Es wird der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung empfohlen.

  • Umbuchungen können von der Fa. Fehnders in Rechnung gestellt werden.

  • Am Anreisetag steht das Objekt ab 15:00 Uhr zur Verfügung. Anreise ist spätestens bis 17:00 Uhr.

  • Am Abreisetag ist das Objekt bis 10:00 Uhr besenrein zu hinterlassen. Bei Abreisen nach 10:00 Uhr wird für jede angefangene halbe Stunde ein Bereitschaftszuschlag von 35,00 € berechnet.

  • Der Mieter ist verpflichtet, jegliche Mängel am Mietobjekt, umgehend und ohne Ausnahme, beim Fehnders- Ferien- Team zu melden.
    Sachschäden am oder im Mietobjekt sind vom Gast zu erstatten bzw. seiner Versicherung zu melden.

  • Der Mieter haftet gegenüber dem Vermieter für die Bezahlung des Kurbeitrages.

  • Gebuchte Kinderreisebetten sind mit Matratze, jedoch ohne Kopfkissen u. Einzeldecke (gilt nur für Kinderreisebetten).

  • Mängel / Reklamationen am Objekt (z.B. mangelnde Sauberkeit...o.ä.) sind bis spätestens 24 Stunden nach Anreise zu melden.

  • Der Kunde kann die Fa. Fehnders- Ferien nur an dessen Sitz und innerhalb von einem Jahr verklagen.

  • Die Fa. Fehnders- Ferien ist berechtigt, bei Nichteinhaltung der Hausordnung und des Mietvertrages, entsprechende Gebühren in Rechnung zu stellen, jeweils per Rechnung folgend.

  • Generell gilt die Einhaltung der Ruhezeiten. Es muss entsprechende Rücksicht auf die Nachbarschaft genommen werden.
    Bei unzumutbaren (z.B. Lärm-) Belästigungen ist die Fa. Fehnders umgehend berechtigt, die Gäste des gemieteten Objekts zu verweisen u. Schadensersatz zu fordern.

  • Rückzahlungen sämtlicher Mietkosten, Nebenkosten…etc. durch Fa. Fehnders- Ferien, sind ausgeschlossen.

  • Die Zahlungen sind fristgerecht zu leisten: Bei Nichteinhaltung der Fristen ist die Fa. Fehnders- Ferien nicht verpflichtet, das gebuchte Objekt zur Verfügung zu stellen, da der Vertragspartner den Vertrag nicht eingehalten hat.